RUFEN SIE UNS AN

Telefon Büro & Werft: +43 7225 - 20580
Telefon Flugplatz: +43 7225 - 7332

E-MAIL SENDEN
ÖFFNUNGSZEITEN

Büro & Werft: Mo - Do, 8 - 17 Uhr und Fr, 8 - 12 Uhr
Flugplatz: täglich ab 9 Uhr

© 2019 HB-Servicecenter & Flugplatz, Kiebach 2a, A-4491 Hofkirchen. Impressum | Datenschutz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
FLUGSCHULE MOTORFLUG

     ALLGEMEIN

 

Die Ausbildung zum Erwerb eines Privatpilotenscheines für PPL-A (Flächenflugzeuge), UL-A (Flächenflugzeuge), UL-G (Trikes) und UL-T (Tragschrauber) gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

HB Flugtechnik Hofkirchen

     THEORIE

  • Aerodynamik

  • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnis

  • Flugbetriebleiches Verfahren

  • Flugleistung und Flugplanung

  • Navigation

  • Meteorologie

  • Menschliches Leistungsvermögen

  • Recht

HB Flugtechnik Hofkirchen

Nach aktiver Teilnahme an den Kurstagen sowie positiver Absolvierung von Zwischenprüfungen und einer sogenannten umfassenden Vorprüfung, wird die theoretische Ausbildung mit einer Multiple-Choice-Prüfung abgeschlossen.


Praxis PPL-A:

Bei uns wird eine kombinierte praktische Ausbildung für SEP (Single engine Piston - einmotorige Flugzeuge bis 2 Tonnen und maximal 6 Personen) und TMG (touring motor glider -  Motorsegler) angeboten. 
Nach ca. 10 bis 20 Stunden fliegt der Student alleine. Nach mehreren Navigationsflügen darf schon alleine in Österreich geflogen werden. Nach ca. 40 Flugstunden wird die praktische Prüfung abgelegt. 
Danach dauert es ungefähr eine Woche bis die ACG (Austrocontrol) die Pilotenlizenz PPL-A, Class rating SEP und TMG ausstellt.


Praxis UL-A oder G:

Die Ausbildung erfolgt vorwiegend am HB Flugplatz und auf verschiedenen Plätzen bei einer Trainingswoche. Nach ca. 10 bis 20 Stunden fliegt der Student alleine. Nach mehreren Navigationsflügen darf schon alleine in Österreich geflogen werden. Nach ca. 30 Flugstunden wird die praktische Prüfung abgelegt. 
Es dauert ca. zwei Wochen bis die Pilotenlizenz vom Österreichischen Aeroclub ausgestellt wird.


Praxis UL-T:

Die Ausbildung erfolgt durch unseren Partner Stessl Martin vorwiegend am Flugplatz Punitz und auf Plätzen in Ungarn. Nach ca. 10 bis 20 Stunden fliegt der Student alleine. Nach mehreren Navigationsflügen darf schon alleine in Österreich geflogen werden. Nach ca. 30 Flugstunden wird die praktische Prüfung abgelegt. 
Es dauert ca. zwei Wochen bis die Pilotenlizenz vom Österreichischen Aeroclub ausgestellt wird.

Funkkurs:

Der Funkkurs wird ebenfalls am Flugplatz Hofkirchen abgehalten. Sie werden von internen und externen Lehrern durch den Kurs geführt. Der Funkkurs dauert ca. 7 Wochen und ist zweimal wöchentlich am Abend vorgesehen. Die Prüfung findet bei der obersten Fernmeldebehörde statt. 

Language Proficiency Test:

Sprachtest Level 4 / 5 und 6 werden je nach Bedarf angeboten. (+ Vorbereitungskurs)


Voraussetzungen für den Start:

  • Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis

  • 2 Passfotos

  • Polizeiliches Führungszeugnis, Original nicht älter als 6 Monate.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram HB Flugtechnik

TEL.: +43 7225-20580